Svastha Yoga Therapieausbildung, München, Modul 1-7

Svastha Yoga Therapie

Das Besondere an diesem Programm ist: 

  • Die medizinische Ausrichtung in Verbindung mit klassischen Yoga-Elementen und Grundlagen des Ayurveda.
  • Die Elemente werden sehr praxisorientiert und stil- und traditionsübergreifend vermittelt.
  • Die vielen Praxiseinheiten erleichtern Ihnen die direkte Umsetzung in die eigene Unterrichtspraxis. 
  • Es ermöglicht Ihnen, ein gezieltes Programm für Ihre Schüler/innen und deren jeweiligen Leiden oder Erkrankungen zuzuschneiden. 

Das Programm ist in 7 Module von jeweils 5 Tagen unterteilt:

  • M1: Lendenwirbelsäule, Becken und untere Extremitäten
  • M2: Brust- und Halswirbelsäule, Schultergürtel, obere Extremitäten und Anatomie der Atmung
  • M3: Atemwegs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Physiologie und Sequenzierung der Atmung
  • M4: Internistische - neurologische - immunologische Erkrankungen, Yoga mit älteren Menschen, Einführung in Pranayama
  • M5: Depressive Störungen und Abhängigkeit, Pranayama und Meditation
  • M6: Stress und Angststörungen, Pranayama und Meditation
  • M7: Svastha - Gesundheit aus ganzheitlicher Perspektive

>> Flyer mit Details zu den 7 Modulen >> 

 

Unsere Empfehlung:

  • Das Programm richtet sich an Yogalehrer/innen, erfahrene Praktizierende und Interessenten aus verwandten Bereichen.
  • Die Module bauen aufeinander auf. Sie sind leichter verständlich, wenn sie in der vorgesehenen Reihenfolge belegt werden. Beachten Sie auf jeden Fall, dass Sie Modul 1 vor Modul 2, M3 vor M4 und M5 vor M6 belegen.
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Teilnehmer/innen, die sich in der laufenden Ausbildung befinden, vorrangig vor den "Quereinsteigern" berücksichtigen.
  • Bitte belegen Sie maximal 2 Module pro Jahr, um genügend Raum zu geben, das Erlernte schrittweise umzusetzen.

 


Termine 2021

 

Bitte auf der Homepage von Dr. Günter Niessen informieren.